Eilmeldung: Wurden heute in Landau in der Pfalz Akten beschlagnahmt am Landgericht?

Die Nachricht schlägt ein wie eine Bombe: In Sachen Markus König sollen heute verschiedene Mitarbeiter eines Landeskriminalamtes erschienen sein und dort auf Weisung der Mainzer Staatsanwaltschaft Akten in Sachen Markus König gegen den Widerstand diverser Richter beschlagnahmt haben. Nach unbestätigten Informationen wurden Akten sowohl aus der Staatsanwaltschaft, dem Land- und Amtsgericht zusammengetragen.
Wird also endlich gegen die bekannten Fälschungen zu Lasten des Markus König ermittelt? Zahlt sich die Arbeit von Gefahr von Innen, nunmehr seit immerhin zwei Jahren, aus? Hat endlich jemand gesagt „Nie Wieder“?

Weiter hält sich das unbestätigte Gerücht einer Hausdurchsuchung bei einer Staatsanwältin. Diese Information ist bisher nicht verifiziert.

Angeblich ist heute um 13 Uhr eine Krisensitzung unter Beteiligung vieler Betroffener angesetzt.

Gefahr von Innen wird selbstverständlich weiter berichten. Engagement von Euch allen zahlt sich aus!

Worum es genau geht, könnt Ihr in unserer Verfassungsbeschwerde nachlesen oder auf diesen Seiten:

Verfassungsbeschwerde und Pressemitteilung
Alles zum Fall Markus König

Die Presseanfragen von Activinews an die Behörden sind bisher nicht beantwortet.

Kommentare (2)

  1. Carola Koch

    Danke für die Neuigkeiten, die den Fall nunmehr “ neu aufrollen“ sollten. Schluss mit der Willkür! Wenn dem so wäre, Danke Landau!

  2. Folgendes ist im Landgerichtsbezirk Landau und bei der Staatsanwaltschaft Landau üblich.

    Auf dieser Seite sind zwei Überwachnugsaufnahmen und Farbfotos, die Farbfotos stammen von Michaela J. (Tochter von Heinz J. und Elfriede J.)! Die Staatsanwaltschaft Landau erklärte Michaela J. zum Opfer, um I.F. und D.F. anklagen zu können!
    Die Beweismittel wurden auch in diesem Verfahren zum ungezähltesten Mal völlig ignoriert. Mehr noch, was in den Protokollen und Urteilen nachzulesen ist, stimmt in keiner Weise mit den Videoaufnahmen überein, wie in allen anderen Verfahren auch. Auch hier wurden alle von Fs gestellten Beweisanträge abgelehnt, alle benannten Zeugen nicht geladen, in den Akten fehlen die 7 Krankenhaus- und Facharztberichte von I. und D.F.
    Die Betitelung: Treibjagd der Justiz, ist unzutreffend, damit wäre die Gesamtangelegenheit verharmlost.
    https://landauerjustiz.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.